Ollier Atelier von Oliver Pietern
Oliver Ateliertaegebuch news Photos galerie kontakt

vorherige Seite
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
nächste Seite

Seite 11

2004: Dieses Jahr war ein abwechslungsreiches Jahr. Ich habe viele Messen besucht (FMX/Animago in Stuttgard, Maya Usermeeting in München, Digitalschnittmesse in Köln, um nur einige zu nennen). Besonders beeindruckend fand ich die FMX und ich fand es schade, daß ich bisher nicht die Möglichkeit hatte, an solchen Events teilzunehmen. Ich habe dabei sehr viele nette und interessante Leute getroffen, wie z.B. Prof. Thomas Haegele, dessen Präsentation für das Animationsinstitut der Filmhochschule Ludwigsburg mich sehr beeindruckt hat.

Auch habe ich mir dieses Jahr einen neuen Rechner zugelegt (PIV 3 Ghz 1 GB Ram) und die Software Painter und diverse Updates (C4D XL V.9) gekauft.


Galilei 2004/2005

Der Kurs in diesem Jahr stand unter einem schlechten Stern, da es durch die neuen Reformen viele Änderungen beim Arbeitsamt (jetzt: Bundesagentur für Arbeit) gab. Der Kurs wurde zwar wieder für eine Dauer von 12 Monaten genehmigt und es gab mehrere Hundert Interessenten dafür, jedoch erhielten von diesen nur 5(!) den notwendigen Bildungsgutschein, der ihnen eine Teilnahme ermöglichte. Auch in den anderen Kursen, die das EFIFF anbot sah es nicht besser aus. Dementsprechend kam es in der Jahresmitte zum GAU und das Personal wurde drastisch gekürzt. Ich wurde dann von Dreampixel gekündigt und vom EFIFF unter geänderten Bedingungen wieder angestellt. Generell sah es aber schlecht aus, da niemand genau wußte, wie es nun weiter gehen sollte, da es neben mir dann nur noch den Chef und die Schüler gab. Diese Situation wirkte sich verständlicherweise auch auf das Kursklima aus, da niemant wußte, wohin der Weg führt und es nicht sicher war, ob der Unterricht überhaupt zu Ende geführt werden kann.

Positiv in diesem Jahr war für mich ganz eindeutig mein Atelier. Dadurch habe ich endlich meine Lust am Zeichnen und Experimentieren wiederentdeckt. Außerdem hatte ich durch meine geänderten Arbeitsbedingungen auch mehr Zeit.

Desweiteren habe ich ein neues Projekt begonnen ("Skeleton Bot"), bei dem ich gespannt bin, wohin es sich entwickelt.

Ich freue mich auf Weihnachten und vor allem auf die viele freie Zeit und wünsche den Lesern, die es bis hierhin geschafft haben, ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.... (natülich auch denen, die sich einfach nur die letzte Seite angucken wollten)


vorherige Seite
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
nächste Seite

Oliver Pietern
www.hoschie.de
Disclamier
Impressum
Kontakt
Hilfe